septimo 2022 – der kulturelle Montafoner Erntemonat

Veröffentlicht in Panorama | Wissenswertes

Vom 1. bis zum 30. September wird im Rahmen des achten kulturellen Montafoner Erntemonat "septimo" ein abwechslungsreiches Programm zur Montafoner Vergangenheit und Gegenwart geboten. Dieses  Jahr stehen der Dialekt, die Sprachgeschichte und deren vielfältigen Beziehungen zur Kulturlandschaft der südlichsten Talschaft Vorarlbergs auf dem Programm.

Als einer der Höhepunkte des diesjährigen Kulturfestivals gilt die Präsentation des digitalen Mundart-Wörterbuch "Muntafunerisch: vertraut, verfälscht, unverständlich?". Die Montafoner Mundart ist ein prägendes Element der regionalen Identität und wird bekanntlich mit unterschiedlichen Eigenschaften assoziiert. Zum einen wird sie als echt, vertraut, alt und äusserst wertvoll empfunden, zum anderen wird befürchtet, dass Verfälschungen stattgefunden haben. Sicher ist jedoch: die Montafoner Mundart ist populär, manchmal schwer übersetzbar und hin und wieder äusserst amüsant. Ein faszinierendes Phänomen jedenfalls, dem nachgespürt wird.
Collage Septimo c Montafoner Museen
Konzerte, Kinovorführungen, Exkursionen in die Kulturlandschaft, Handwerksseminare und Gesprächsabende – die Vielfalt der Angebote des septimo Kulturfestivals und deren
Veranstaltungsorte verteilen sich über die Montafoner Gemeinden. Anlässlich des 20. Jubiläums des Montafon Archivs wird in verschiedenen Formaten dem dort bewahrten regionalen Kulturgut besonderes Augenmerk geschenkt. Der Veranstaltungsreigen richtet sich ausdrücklich an Einheimische und Gäste und wird vom Heimatschutzverein Montafon sowie von Montafon Tourismus gemeinsam ausgerichtet.

Zum Auftakt von septimo 2022 am Donnerstag, den 1. September um 20:00 Uhr, präsentiert das Montafoner Heimatmuseum ein neues, digitales Montafoner Mundart-Wörterbuch. Dieses beinhaltet zahlreiche Begriffe, die zum Teil nur mehr selten zu hören sind. Der Eintritt ist frei.

Alle Veranstaltungen auf www.montafon.at/septimo




Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich an um Kommentare schreiben zu können.

Diese Seite verwendet Cookies

Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr

fortfahren